GNSS-Modul LG69T für den Automotive-Sektor

München, 22.10.2019

Extrem genaues positioning von Quectel

tekmoduls Zellularspezialist Quectel präsentiert sein neues, extrem genaues positioning-Modul LG69T. Aus der Zusammenarbeit mit dem weltweit bekannten Halbleiterhersteller STMicroelectronics geht dabei das derzeit fortschrittlichste Positionierungsmodul für den Automotive-Markt hervor. Es integriert dabei sowohl die dead reckoning (DR) als auch real-time kinematic (RTK) Technologie.

Das auf der Apsara Conference 2019 vorgestellte Modul wurde speziell dafür entwickelt, die Positionierungsqualität unter freiem Himmel zu vebessern. Dabei können Sie mit einer Genauigkeit bis auf 10cm rechnen, was derzeit im Sektor der GNSS-automotive-Module absolut unerreicht ist. Das LG69T wird darüber hinaus auch die next-generation-positioning-Fähigkeiten von smarten Fahrzeugen sowie autonome Fahrszenarios unterstützen.

Technik und Ausstattung

Quectels LG69T GNSS-Modul basiert auf dem STA8100GA von STMicroelectronics und stellt die neueste Ausbaustufe hinsichtlich Automotive-grade dual frequency positioning dar. Seine 80 tracking- sowie vier rapid-acquisition-Kanäle sind mit einer Vielzahl an Konstellationen kompatibel: GPS, BeiDou, Galileo, NAVIC/IRNSS und QZSS. Dabei handelt es sich um ein AEC-Q100-zertifiziertes Dual-band (L1+L5) GNSS-Modul, das auch Multi-Band RTK-Technologie verbaut hat. Außerdem verfügt das LG69T über dead reckoning-Fähigkeiten inklusive einer Inertial Measurement Unit (IMU), die Ihnen hochpräzise Positionsbestimmung ermöglicht. Darüber hinaus unterstützt das LG69T die Korrektureingabe für den Standard Radio Technical Commission for Maritime Services (RTCM) sowie für zentimetergenaue Navigation durch Verwendung der RTCM-Daten via dritter Basisstation. Sie können auch unter schwierigsten Bedingungen – wie beispielsweise in städtischen Häuserschluchten – auf die Leistung von Quectels neuem positioning-Modul zählen.

Die ersten engineering samples werden Ende 2019 verfügbar zunächst Automobilhersteller und Tier 1-Zulieferer verfügbar sein. Ab Mitte 2020 folgt dann die kommerzielle Verfügbarkeit und die Massenproduktion beginnt in der Folge Anfang 2021.

Wir werden Sie natürlich über einelne Neuigkeiten sowie weitere technische Details auf dem Laufenden halten.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem oder einem anderen Produkt von Quectel? Kontaktieren Sie uns gerne einfach hier!

2019-10-23T15:01:45+02:00
This website uses cookies and third party services. Ok