GNSS-Interferenzen diskutieren im Live-Webinar

 

München, 25.11.2020

Die weiter zunehmende Flut an Signalen aus dem WiFi-, Iridium- und natürlich Zellular-Bereich führen in unserer heutigen Zeit zu einer Überfüllung des Radiofrequenz-Spektrums. Dabei können Interferenzen auftreten, die ebenso Antennen und GNSS-receiver beeinträchtigen können. Doch mit welchen Konsequenzen müssen Sie rechnen? Welche Ursachen können vorliegen und vor allem – wie können Sie diese identifizieren?

Der Antennenhersteller Tallysman bietet Ihnen die Möglichkeit, mit Experten GNSS-Interferenzen im kostenfreien Live-Webinar zu diskutieren und entsprechende Lösungsansätze zu finden. Mit dabei sind der Director of GNSS Product R&D von Tallysman sowie Vertreter der Universität Texas und der GNSS-receiver-Spezialisten von Septentrio. Dabei diskutieren Sie mögliche Quellen und das Erfassen von GNSS-Störungen und erlernen Techniken zur Abschwächung – sowohl von GNSS-Antennen- als auch von GNSS-receiver-Störungen.

Ihre Option:

Datum – 03.12.2020

Uhrzeit – 19.00 Uhr

Ticket – begrenzt, kostenfrei

Anmeldung

 

Möchten Sie mehr über Tallysman erfahren? Schreiben Sie uns.

Weitere Webinar-Angebote finden außerdem hier.