Schweizer Präzision

München, 08.07.2019

HEMGI LOGGER – Temperaturerfassung und Luftfeuchtigkeitsmessung

Der LOGGER ist ein Datenlogger für Umweltsensorik. Sie können damit standardmäßig Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsdaten aufzeichnen und diese über verschiedene LPWAN-Technologien in eine Cloud übertragen. Der LOGGER ist mit LTE Cat. NB1/M1 sowie Fallback auf 2G oder auch LoRaWAN-Funkmodulen verfügbar. Die Konfiguration erfolgt über das Backend. Intern speichert der LOGGER bis zu 128.000 Messwerte für eine spätere Verarbeitung oder gesammelte Übertragung. Außerdem verfügt der LOGGER über Erweiterungsmöglichkeiten, die den Einsatz von zusätzlichen Sensoren ermöglicht. Dadurch können Sie beispielsweise Beschleunigungswerte und Lichtintensität messen oder andere externe Messgeräte anbinden.

Einsatzmöglichkeiten

Der LOGGER wurde von HEMGI entwickelt, um extrem genaue Messungen in einer Vielzahl von Anwendungsfällen zu realisieren. Das hochpräzise Gerät wurde speziell in Arzneimittelkühlgeräten eingesetzt, um so eine konstante Temperatur der temperaturempfindlichen Produkte gewährleisten zu können. Bereits kleinste Abweichungen können damit festgestellt und dokumentiert werden.

Der LOGGER hat standardmäßig eine absolute Temperaturmessgenauigkeit von 0,5°C und weicht zeitlich nur um 0,03°C pro Jahr ab.
Die Abtastfrequenz der Messungen kann der Nutzer selbst konfigurieren, ebenso wie die Sendehäufigkeit in die Cloud.

Außerdem ist der LOGGER für niedrigsten Energieverbrauch und lange Lebensdauer konzipiert. Die Verwendung von herkömmlichen Batterien ermöglicht einen Einsatz von bis zu einem Jahr, sofern mit einer LTE Cat. NB1-Verbindung ein Mal am Tag (maximal 144 Proben) gesendet wird. Somit ist das Gerät für Anwendungsgebiete wie Medical-Tracking perfekt geeignet.

Möchten Sie mehr über HEMGI und deren IoT-Lösungen wissen? Sprechen Sie uns darauf an!

2019-07-25T13:45:59+02:00
This website uses cookies and third party services. Ok