Wartungsfreie IoT-Lösungen von e-peas und Qualcomm

 

München, 10.01.2022

Die Energy Harvesting-Experten von e-peas sind ab sofort Teil des Qualcomm® Smart Cities Accelerator Program und dienen damit direkt der nachhaltigen Entwicklung von smarten Applikationen. Kommunen, Regierungen, Ämter und Behörden, sowie Unternehmen können auf ein Ökosystem von Anbietern zurückgreifen, die mit konsistenten Lösungen für die Smart City aufwarten. Dabei sollen wartungsfreie IoT-Lösungen von e-peas und Qualcomm helfen, die nachhaltige Transformation der Städte-Infrastrukturen und Services mit Hilfe von Energy Harvesting Applikationen voranzutreiben.

Eine der besonders kritischen Aspekte beim Managen von Smart City IoT Plattformen ist die Frage der Energieversorgung der involvierten Sensoren und Edge Devices. Nachdem die die einzelnen Geräte überall in der Stadt verteilt sind, entwickelt sich ein etwaiger Batterietausch zu einer überaus kostspieligen wie langwierigen Angelegenheit. Des Weiteren wird sich die Verwertung respektive Entsorgung dieser Batterien zukünftig als signifikantes Problem darstellen.

Mit Hilfe der Ambient Energy Manager (AEM) ICs von e-peas können Sie die Energieversorgung innerhalb der Energy Harvesting-Schaltung managen. Diese Schaltungen können Energie aus verschiedenen Quellen (Solar, thermische Stufen, elektromechanische Vibrationen, RF) erhalten.

 

AEM10900 Solar PMIC von e-peas

 

Wie e-peas zum Smart City Programm beitragen wird

Als Teil des Qualcomm Smart Cities Accelerator Program wird e-peas einen wesentlichen Beitrag leisten, IoT Devices in der Smart City energieautarker zu machen. Behörden und Kommunen können die Batterielebensdauer der betreffenden IoT-Geräte wesentlich verlängern, wodurch signifikant Wartungskosten eingespart werden können. Damit werden zusätzliche Budgets frei, die in den Support weiterer Funktionalitäten investiert werden können. Außerdem können dank der kleineren Energiespeicher auch wesentlich kleinere Bauformen für die einzelnen Geräte verwendet werden.

e-peas’ CEO, Geoffroy Gosset: ” Dank unserer AEM-Technologie können wir Leitkomponenten für smarte Infrastruktur-Plattformen anbieten. Das Qualcomm Smart Cities Accelerator Program wird für die einfachere Entwicklung von komplett autonomen IoT Devices entscheidend sein, indem es die Probleme beseitigt, die sich aus der begrenzten Batterielebensdauer und der nachfolgenden Batterieentsorgung ergeben.”

Sanjeet Pandit, Senior Director und Global Head of Smart Cities, Qualcomm Technologies, Inc.: “Qualcomm ist stolz darauf, ein weltweites Ökosystem aus über 400 Qualcomm Smart Cities Accelerator Program-Mitgliedern zu ermöglichen und wir freuen uns, e-peas willkommen zu heißen. Sie werden dabei helfen, den Ausbau der modernen Smart City mit batterielosen oder Batterielebensdauer verlängernden Schaltungen zu unterstützen.”

Haben Sie Fragen zu e-peas oder zu Energy Harvesting? Wir betreuen Sie gerne individuell und persönlich – schreiben Sie uns.