Zweiter Workshop zu NB-IoT – LTE Cat M1 & NB1 am 26. September in Bonn

Aufgrund des erfolgreichen NB-IoT-Workshops vom 14.06.17 in Berlin geht dieser am 26. September in eine zweite Runde, diesmal in Bonn. Die Veranstaltung wird in den Räumlichkeiten der Deutschen Telekom stattfinden, wo bereits eine Woche zuvor mit einem Hackathon ein Entwicklungs-Event stattfindet, bei dem auch die Themengebiete unseres NB-IoT-Seminars live implementiert werden können.

NB-IoT zählt zu den Top-Trends im Datenfunk, speziell in der M2M-Kommunikation. Aktuelle Studien prognostizieren in den kommenden Jahren ein gigantisches Wachstumspotenzial im Bereich der vernetzten Systeme. Da die Technik allerdings derzeit noch in ihren Startlöchern steht, stehen nur mäßig viele Chipsätze, Module sowie Testgeräte, die LTE Cat. NB1 oder Cat. M1 unterstützen, zur Verfügung. Dies kann bei der Implementierung zu Einschränkungen führen.

Es besteht derzeit großes Interesse und großer Informationsbedarf in Sachen NB-IoT. Dies ist auch erforderlich, um den Anschluss an die Revolution des zellularen Datenfunks nicht zu verlieren. Mit diesem zweiten Workshop zum Thema möchten wir allen Interessierten die Möglichkeiten bieten, sich auf unterschiedlichen Ebenen über den aktuellen Stand des Themas NB-IoT zu informieren. Deswegen führen wir an diesem Termin große Firmen auf unterschiedlichen Ebenen zusammen:

Quectel ist einer der ersten Anbieter von Modulen für LTE Cat. NB1 / M1 und stellt das aktuelle und das mittelfristig geplante Produktportfolio zu NB-IoT vor.

Einer der größten Mobilfunk-Carrier in Europa gibt Auskunft zu Netzausbau, Testmöglichkeiten, SIMs sowie Abrechnungsmodellen.

Lösungen für den Test, die Zertifizierung und die Optimierung sind unabdingbar für die Entwicklung, die Produktion und den Rollout von LTE Cat. NB1 /M1-Anwendungen. Die Profis von Rohde & Schwarz geben Auskunft über die besonderen Anforderungen und die passenden Lösungen, um NB-IoT Anwendungen schnell und zuverlässig auf den Markt zu bringen.

Antennen für Ihre NB-IoT Anwendung      

Besonders bei IoT-Anwendungen ist ein angepasstes Antennendesign einer der Schlüsselfaktoren zu höherer Leistungsfähigkeit. Tekmodul stellt hierfür erste Ansatzpunkte vor.

Zusätzlich zum Workshop erhält jeder Teilnehmer ein Quectel-Development-Kit der aktuellen NB-IoT-Module BC95 (Cat. NB1 single Band) oder BG96 (Multimode Cat. M1 und NB1 mit Fallback auf GPRS und wahlweise GNSS). Die Deutsche Telekom versorgt jeden Teilnehmer mit SIMs zum DVK.

Hierbei möchten wir auch auf unser aktuelles Sonderangebot zum Quectel-Evalutationskit BC95-B8-DVK hinweisen, das im tekmodul-Shop erhältlich ist.

Der Unkostenbeitrag beträgt 39,00 Euro pro Teilnehmer, welcher Verpflegung, Development-Boards sowie SIMs bereits beinhaltet.
Das Seminar ist auf 80 Teilnehmer begrenzt.

Ort:
Telekom Deutschland GmbH
Trainings- und Conference Center, Raum D4 / A.09 Tokyo
Landgrabenweg 151
53227 Bonn

 

Agenda des Workshops

Anmeldung zum Workshop

2017-07-10T17:07:57+00:00