Das war die embedded world 2020 in Nürnberg

embedded world 2020 trotzt dem Corona-Virus

 

München, 12.03.2020

Die embedded world 2020 in Nürnberg ist Geschichte und wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei Ihnen bedanken. Trotz aller derzeitigen Widrigkeiten besuchten Sie uns zahlreich an unserem Stand und tauschten sich mit unseren Experten über embedded-Systeme, IoT und vieles andere aus oder ließen sich zu Ihren Projekten beraten. Ein herzliches Dankeschön auch an die Kollegen unserer Mitaussteller von CompoTEK und Gimasi für Ihre tollen Exponate und das fachkundige Standpersonal.

Bereits im Vorfeld der embedded world 2020 war das Thema Corona-Virus medial überall vertreten. Rund 200 Unternehmen sagten deshalb ihre Teilnahme an der embedded world vorsorglich ab. Allerdings sorgten die übrigen 900 Aussteller dafür, dass Sie spannende Themen, Ideen und Gespräche erleben konnten. Im Detail waren vor allem das Internet der Dinge, Energieeffizienz, E-Mobilität sowie die Sicherheit elektronischer Systeme Schwerpunkte dieser Messe.

Wir von tekmodul hoffen, dass Sie trotz der derzeitigen schwierigen Lage, Ihre anstehenden Projekte erfolgreich umsetzen können und freuen uns darauf, Sie im nächsten Jahr auf der embedded world in Nürnberg wieder begrüßen zu dürfen.

Sie haben auf unserem Stand etwas entdeckt, worüber Sie dringend sprechen möchten? Kontaktieren Sie uns ganz einfach hier für einen individuelles Gespräch.

2020-03-12T08:10:43+01:00
This website uses cookies and third party services. Ok